Kindergartencontainer - Container - Mobile Räume | Hansa Baustahl

Kindergartencontainer

Kindergartencontainer

Hansa Baustahl ermöglicht Kommunen die Sicherung von Kita-Plätzen durch die Vermietung und den Verkauf von schnell kombinierbaren Containeranlagen bis zur Fertigstellung der geplanten Bausubstanz.

Der Mangel an Bausubstanz führt unter anderem dazu, daß deutschlandweit benötigte Plätze in Kindertagesstätten nicht ausreichend zur Verfügung stehen. Andererseits besteht (ab 1. August 2013) eine Pflicht der Kommunen, jedem Kind im Alter von 1 bis 3 Jahren einen Platz in einer Kindertagesstätte zu garantieren.

Hansa Baustahl bietet schnell verfügbare Wohncontainer in Modulbauweise, die sich zur Nutzung als Kindertagesstätte eignen.

Damit ist es möglich, beispielsweise als Übergangslösung bis zur Fertigstellung der eigentlichen Gebäude, fehlende Plätze zu füllen.

Die Container eignen sich dabei als vorübergehende aber auch langfristige Raumlösung, da sie zum Kauf wie auch zur Miete angeboten werden. Die unterschiedlichen Einzelcontainer werden als Module zu einem Objekt zusammengefügt, sodass innerhalb weniger Tage die benötigten Räumlichkeiten zur Verfügung stehen.

Kindergartencontainer

Für die Nutzung als Kindertagesstätte sind die Wohncontainer von Hansa Baustahl sehr gut geeignet. Sie bieten aufgrund der modularen Bauweise mannigfaltige Kombinationsmöglichkeiten und können mit Sanitärcontainern und beispielsweise einer Küche kombiniert werden.

Die so entstehenden Gebäudekomplexe stehen konventionell erstellten Gebäuden in keinem Bereich der Leistung und Nutzung nach.

Alle Container werden aus schadstofffreien Materialien gefertigt, die angebrachten Wärme- und Schallisolierungen entsprechen ebenfalls den gesetzlichen Vorgaben.